Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/nunni

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Unser neuer Fahrradträger

Wir haben uns vor ein paar Wochen den ATERA Strada Fahrradträger gekauft. Die Wahl viel auf diesen Fahrradträger, da die Fahrradträger von Thule leider in der Regel nur 2 Schienen für die Fahrräder haben.

Der ATERA Strada dagegen hat standardmäßig drei Schienen, so dass wir unsere beiden Räder als auch das Fahrrad unseres Kind transportieren können. Normalerweise haben wir das sonst immer in den Kofferraum gepackt, das ist jetzt nicht ehr nötig.
Zuerst hatten wir einen mac race 2 Fahrradheckträger, der war zwar auch gut, aber halt leider nur irgendwann zu klein. Wir haben uns für einen Heckträger für die Anhängerkupplung entschieden, da die Dachkonstruktionen leider immer zu wackelig waren und ich alleine die Räder nie aufs Dach bekommen habe, das war einfach zu schwer für mich.
2.9.10 07:12


Werbung


Reisen mit einem Baby

Mein Mann ist unter der Woche immer viel unterwegs und da ich Elternzeit mache sehe ich es gar nicht ein die ganze Zeit zu Hause zu bleiben. Kurzum ich bin letzte Woche für ein paar Tage zu meiner Freundin nach München gefahren. Die ist auch Mutter und nimmt sich grade eine Auszeit vom arbeiten, dass hat also ganz gut gepasst.

Zuerst dachte ich, dass ich mit dem Auto fahre, aber die 4 Stunden Fahrt waren mir dann doch zu viel, zumal ich mit der Kleinen noch nie so lange Auto gefahren bin. Ich habe mich dann für die Bahn entschieden, das war eigentlich gang gut. Auf der Hinfahrt hatte ich leider kein Glück und das Kinderabteil war leider schon voll. Ich saß dann also mit der Kleinen an einem dieser Vierertische. Zwischendurch musste ich sie natürlich auch 1-2 mal Stillen. Ich hatte mir extra eines meiner Stillshirts angezogen, so war das überhaupt kein Problem. Mit dem Stillshirt hat das kaum jemand gemerkt. Nur die ältere Dame gegenüber, aber diese meine nur dass sie so ein Stilloberteil am liebsten auch selber gehabt hätte.

Also Reisen mit der Bahn und kleinen Kindern kann ich sehr empfehlen. Auf der Rückfahrt hatten wir dann noch ein Kinderabteil, dort waren noch andere Kids, so dass auch für Spielkameraden gesorgt war.
25.8.10 07:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung